Ginsheimer Pfadfinder auf Regionssilvesterveranstaltung der Region Starkenburg

Jan 12 , 2019
  • Klöppi

Schwungvoll ins neue Jahr!



Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Region Starkenburg feiern gemeinsam Silvester.



Nach dem durschlagenden Erfolg der Regionssilvesterveranstaltung 2016/17 war eine Neuauflage im Jahr 2018/19 nach unserem A-Kurs im Vorjahr eigentlich schon Pflicht. Also haben wir als V-Team uns wieder entschlossen die Veranstaltung erneut durchzuführen und entschieden uns auch wieder für das Selbstversorgerhaus Birkenmühle im malerischen Waldbrunn im Westerwald. Am Anreisetag den 29.12.18 hieß es für uns als V-Team (Lars & Klöppi) erst einmal einkaufen und das Haus für sechs Tage WG-Leben herzurichten. Gegen 17 Uhr reisten dann die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Für manche wurde die Anreise zum wahren Abenteuer, da sie den Westerwald in Baden-Württemberg suchten. Mit einem gemeinsamen Abendessen konnte die Silvesterveranstaltung der Region Starkernburg dann auch beginnen. Nach einer wohl für einige sehr kurzen Nacht startete der erste Tag mit einem offenen Frühstück. Genutzt wurde der Tag zum Quatschen, Spiele spielen, Musik hören und einige arbeiteten auch für die Schule oder Arbeit. Um die Küche kümmerte sich wer gerade Lust und Zeit hatte. Am Abend wurde dann noch gemeinsam ein Film geschaut. Der Silvestertag war begann für alle etwas früher, denn um 10 Uhr war ein Tanzkurs für den abends anstehenden Ball angesetzt. Hier konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einmal ihre Standarttanz-Kenntnisse auffrischen oder gar überhaupt erst tanzen lernen. Nach zwei, für manche doch recht anstrengenden Stunden Tanzkurs ging es nahtlos zur Vorbereitung des Silvester Buffetts über. Gemeinsam wurde so ein reichhaltiges Angebot an Fingerfood hergestellt. Der Nachmittag wurde dann von den meisten dazu genutzt noch eine Mütze schlaf zu tanken und um sich langsam schick zu machen für den Silvesterball. Für uns als V-Team hieß es noch einmal schwitzen, denn der Ballsaal musste hergerichtet werden und auch der klassische Eröffnungstanz mit unseren extra aus dem VCP Stamm Lohengrin in Nieder-Olm eingeflogenen Tanzpartnerinnen musste noch einmal eistudiert und geprobt werden. Nach einem Fotoshooting begann dann pünktlich zur Prime-Time um 20.15 Uhr mit dem Einlauf der Tanzpaare der Silvesterball der Region Starkenburg. Zum Jahreswechsel gab es dann ein kleinen Schluck Sekt und ein paar Wunderkerzen, bevor der Ball langsam in die Afterballparty überging. Am Vormittag des Neujahrtages gab es einen herzhaften Brunch mit Pfannkuchen und Weißwürsten bevor am Nachmittag sich einige zum Neujahrsspaziergang aufmachten und der Tag in verschiedenen Singe Kreisen langsam ausklang. Am zweiten Januar ging es dann für alle auf Ausflug in die Mittelhessentherme nach Aßlar, wo man sich wunderbar im warmen Salzwasser oder im Dampfbad entspannen konnte. Am Donnerstag hieß es dann leider nach dem Frühstück schon wieder aufräumen und abschied nehmen. Es bleiben aber definitiv viele tolle Erlebnisse und Freundschaften.   



 



Lars & Klöppi